Ausdrucksmalen - Dorothea Brinckmeier

Ecce homo - Siehe, ein Mensch

Ecce Homo - Maria

Tränen - schmecken salzig - rinnen über Wangen - weiches Kissen - schmiegt sich an - Nacht bedeckt zärtlich mich - mit Dunkelheit. Maria

hieß die Ausstellung, die in der Gerhard-Uhlhorn-Kirche am Sonntag, den 5. April 2009, eröffnet wurde und bis zum 26. April 2009 zu besichtigen war. Sie bildete den Abschluss einer dreijährigen kreativen Malarbeit, die unter Leitung von Diakonin Dorothea Brinckmeier im Malraum der Uhlhorngemeinde statt fand.

Die Ausstellung informierte über die Arbeit im Malraum und lud ein teilzuhaben an den Farbspuren, die für das Schöpferische und Kreative im Menschen stehen. Mit all den unterschiedlichen Ausdrucksformen repräsentieren die Bilder die Einzigartigkeit jeder Malerin und jedes Malers. Die Bilder gestatten einen Einblick in die Höhen und Tiefen menschlichen Lebens und sind so einvielfältiger Ausdruck auf die Frage: "Was ist der Mensch?"

 

>> zur Galerie